Freitag, 22. Juli 2011

Gelungene Collage



Nachdem XOXO vor genau 2 Wochen erschien, NICHT NUR die Amazon Charts umkrempelte und dieses RIESEN Medienecho (siehe Exhibit A-Z) lostrat, trauen sich nun auch mal einige Wenige es ehrlich scheiße zu finden UND
es beginnt vor Allem langsam seine Magie zu entfalten.
Wie die CD zu funktionieren hat, hat Benjamin ja höchstpersönlich oft genug mit dem Zaunpfahl winkend versucht zu erklären:
Als Referenzplatte. "Wer ein Zitat findet, darf es behalten."
Kanye West sampelt Otis Redding, weil es seine Omma hörte (und damit Klein-Kanyes Ohren penetrierte).
Casper zitiert also The Smiths, Bruce Springsteen, Cora E und Co., eben die Musik die ihn prägte und formte.
So einfach!
...so gut?
Die Collage scheint jedenfalls zu funktionieren. Man freut sich wirklich jedes Mal, wenn man eine Referenz findet.
Klar gab es auch früher die Momente, wenn man auf Kanyes "Good Life" auf einmal Michael Jacksons "P.Y.T." raushörte oder ein Nas Album plötzlich textlich auf einer viel tieferen Ebene funktionierte:
Aber dies passierte immer irgendwie innerhalb der (festgeschriebenen?) Genre-Grenzen.
...und indem er Referenzen in einen (passenden!) Kontext zerrt, den es bis dato noch nicht gab.
Um Licht in dieses ganze Wirr-Warr aus Zitaten/musikalischen Einflüssen/Referenzen/freien Übersetzungen zu bringen, möchte ich hier alle mir bekannten konkreten Beispiele auflisten, um vielleicht irgendwann die Collage komplett entschlüsselt zu haben (Mithilfe anyone?).

Textzitate/-Anspielungen:

1. Casper - Michael X (Minute 2:16)

Turbostaat 18:09 Uhr Mist verlaufen (Minute 2:40)

"Nur das Dumme war, Sandra liebte dich auch!"

2. Casper - Das Grizzly Lied (Minute 2:47)

Cora E - Schlüsselkind (Minute 0:52)

"Es wäre heute nicht wie es ist, wäre es damals nicht gewesen wie es war."


3. Casper - XOXO (Minute 1:28)

De La Soul - 3 Feet High and Rising (Albumtitel)

"Wir sind 30 Fuß high und steigend."


4. Casper - XOXO (Minute 1:35

The Smiths - There is a Light (Minute 3:00)

"Doch wir glauben an ein Licht, das niemals erlischt."


5. Casper - Blut sehen (Minute 3:53)

Tocotronic - Im Zweifel für den Zweifel

"Im Zweifel für den Zweifel zu spät."


6. Casper - Der Druck steigt (Minute 2:03)

Modern Life is War - The Outsiders (Minute 0:56)

"Lauf, junge Seele! Dieser Platz wird nie zuhause sein, lauf um dein Leben!"



Algemeine Soundästhetik:

Casper - Die letzte Gang der Stadt

Phoenix - 1901


Casper - Arlen Griffey Prelude:

This Will Destroy You - Communal Blood:


Casper - Kontrolle/Schlaf

The XX - Night Time

Allgemein diese Drumline, die konstant da ist aber trotzdem immer in Nichts wegzubrökeln scheint. Ansonsten noch natürlich die Bridge im Casper Track bei 1:44.
Insgesamt basiert "Kontrolle/Schlaf natürlich auf diesem Lied hier:


Weitere Parallelen sind nach eigenen Angaben noch zu finden bei so illustren Gästen wie:


Wer weiß Genaueres?


PS: Noch 2 Dinge in eigener Sache:
1. habe ich im Menü rechts eine Top 10 Liste 2011 veröffentlichter Tonträger eingebaut, welche direkt zu den Alben/Mixtapes verweist. Falls in der zwischenzeit was GRÖSSERES rauskommt (ich hoffe auf Kanye/Jay-z, J.Cole, Jamie XX, Drake) wird es natürlich aktualisiert.
2. habe ich mich dazu durchgerungen auch so einen Quatschblog anzufangen, hauptsächlich mit Super Mario Zeugs und Situationskomik. You're welcome!

Kommentare:

  1. Das "Arlen Griffey Prelude" war inspiriert von Jay-Zs "December 4th" (Album: The Black Album)... dort erzählt seine Mutter paar Worte über Jay-Z. (;

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt genau, @notnownotnever!
    Danke für den Hinweis!

    AntwortenLöschen